[Musik aus]

Ein weiterer Traum: Ägypten

Die Reise


Übersichtskarte

Etappen


 
  Übersichtskarte  


Schon als Kind verschlang ich die Sagen des klassischen Altertums, fuhr mit Caesar zu Kleopatra. Später folgten Romane, die im alten Ägypten spielen, wie Sinuhe der Ägypter und als 1964 das Versetzen des Tempels von Abu-Simbels begann, schnitt ich jeden Zeitungsartikel aus.

 

Nun sehe ich die Zeugen des alten Ägypten endlich selbst!


Bei Recherchen im Internet stieß ich auf eine spannende Ägypten-Seite: In´s alte ÄgyptenSchaut mal rein, ich kann sie nur empfehlen!

Unsere geplante Reiseroute (siehe Ibea-Katalog)

Reiseverlauf

 

[nach oben] [Zurück zur Reiseübersicht] [Zurück zur Startseite]
 
  Etappen  

Highlights laut Ibea-Katalog:

1.Tag
Übersetzen mit der Fähre von Ancona (Italien) nach Patras (Griechenland).

2.Tag
Fahrt nach Delphi. Nachmittags Besichtigung und Befragung des Orakels.

3.Tag
Weiterfahrt nach Platamonas, einem Fischerdorf mit seinen bekannten Fisch-Restaurants an der Ägäis.

4.Tag
Nach Alexandropolis.

5.Tag
Über die türkische Grenze, weiter über Canakkele zum sagenumwobenen Troja.

6.Tag
Weiterfahrt nach Ephesos - Weltstadt der Antike, eine Reise in die Vergangenheit.

7.-8.Tag
Pamukkale - das "Baumwollschloss" entstand über jahrtausende hinweg zu einer beeindruckenden weißen Landschaft aus stalaktitenartigen Terrassen mit heißen Quellen.

9.-10.Tag
Alanya, Bootsfahrt durch die Grotten- und Höhlenwelt Kleopatras.

11.-12.Tag
Fahrt nach Silefke. Baden in der Riviera.

13.-14.Tag
Grenzübergang nach Aleppo (Syrien). Besichtigung der Zitadelle, des Bazars und des Simeonskloster.

15.Tag
Fahrt über Hamah zu den Wasserrädern und zu der sehr gut erhaltenen Kreuzritterburg "Krak des Chevaliers".

16.Tag
Palmira. Besichtigung der berühmtesten und größten archäologischen Stätte Syriens.

17.Tag
Damaskus - Hauptstadt von Syrien. Besichtigung des Bazars und der 2000 Jahre alten Omajaden-Moschee.

18.Tag
Fahrt nach Busra ash Sham zum größten, besterhaltenen römischen Theaterbauwerk der Welt.

19.Tag
Grenze Syrien - Jordanien, einmaliges Badeerlebnis am Toten Meer.

20.Tag
Petra, das Highlight! Gelegen in einer beeindruckenden Landschaft aus rosa Sandstein befinden sich Grabmäler, Schatzkammern und Tempelfronten.

21.Tag
Spektakuläre Natureindrücke bei einer 3stündigen Jeepsafari in der Wüstenlandschaft des Wadi Rum.

22.-23.Tag
Aquaba lädt mit seinen traumhaften Stränden zum Baden ein.

24.Tag
Übersetzen mit der Fähre von Aquaba nach Nuweiba (Ägypten).

25.Tag
Durch den Sinai mit einer phantastischen Gebirgskulisse, bizarren Fels- und Bergformationen zum St. Katharinenkloster.

26.Tag
Vormittags Besichtigung des St.Katharinenklosters, am Mittag weiter nach Ras Sudr.

27.Tag
Durch den Suez-Tunnel nach Kairo zum ersten der sieben Weltwunder, den Pyramiden von Gizeh und dem Sphinx mit einer tollen Sound & Light-Show.

28.-29.Tag
Kairo: Besuch des Ägyptischen Museums, des Basars und der Zitadelle.

30.Tag
Fahrt in die Libysche Wüste zur Oase Bahariya.

31.Tag
Durch die "Weiße Wüste", der Kunstaustellung der Natur, zur Oase Dakhla.

32.Tag
Besuch der Oase Kharga mit schönen Sanddünen.

33.Tag
Ins Niltal nach Luxor: Fahrt mit der Pferdedroschke zum Papyrusmuseum und durch den Markt.

34.Tag
Besichtigung der Pharaonengräber im Tal der Könige und dem Tempel der Königin Hatschepsut.

35.-36.Tag
Tempelbesichtigung in Luxor und Karnak mit unvergesslicher Sound & Light-Show.

37.Tag
Am Nil entlang nach Assuan, einer sehr lebendigen orientalischen Stadt mit bunten Souks und viel Atmosphäre. Besuch des "Unvollendeten Obelisken".

38.Tag
Gemütliche Felukenfahrt zur Insel Elephantine und Kitchener Island.

39.Tag
Ausflug nach Abu Simbel zum Felsentempel Ramses II.

40.Tag
Über Edfu (Tempelbesichtigung) Rückkehr nach Luxor.

41.Tag
Fahrt von Luxor über Qena durch die Arabische Wüste mit sehenswerten Gerbirgszügen nach Safaga am Roten Meer.

42.-43.Tag
Erholung am Sandstrand von Safaga mit sehr guten Tauchmöglichkeiten.

44.Tag
Auf der Küstenstraße am Roten Meer zum Pauluskloster, das in einer großartigen Gebirgsszenerie liegt.

45.Tag
Fahrt nach Kairo.

46.Tag
Abu Mena, im Mittelalter eine der bedeutensten christlichen Wallfahrtsstätte des Orients.

47.Tag
Marsa Matruh die "Ägyptische Riviera".

48.-49.Tag
Grenze Ägypten - Libyen, Fahrt nach Tobruk mit seinen bekannten Soldatenfriedhöfen.

50.-51.Tag
Weiterreise zu den "Grünen Bergen" in die Kornkammer Libyens, die Cyrenaica.

52.-53.Tag
Benghazi, zweitgrößte Stadt. Stadtbesichtigung Benghazi.

54.Tag
Fahrt nach Sirte, Geburtsort Kadhafis.

55.-56.Tag
Tripolis, der Hauptstadt Libyens. Spaziergang durch die Medina.

57.Tag
Besichtigung einer der schönsten Ausgrabungsstätten der Welt, Sabratha.

58.Tag
Grenze Libyen - Tunesien. Weiterfahrt zu den Höhlenwohnungen von Matmata.

59.Tag
Zur viertheiligsten Stadt des Islam nach Kairouan mit Besichtigung.

60.-61.Tag
Töpferstadt Nabeul, Spaziergang durch den Souk.

62.Tag
Puffertag in Tunis.

63.-64.Tag
Übersetzen mit der Fähre von Tunis nach Genua.

Gesamtkilometer Rundreise Ancona - Genua: ca. 11.000 km




[nach oben] [Zurück zur Reiseübersicht] [Zurück zur Startseite]